Earth

Nachrichten

Kurz und Merkel beraten über künftigen EU-Kurs

Bundeskanzlerin Merkel und ihr österreichischer Amtskollege Kurz wollen die illegale Einwanderung in die EU besser bekämpfen. Das haben beide bei Kurz Antrittsbesuch in Berlin gesagt. Anders als die Große Koalition in Berlin, lehnt die rechts-konservative Regierung in Wien eine Vertiefung der EU ebenso ab wie Flüchtlingsquoten. Merkel sagte nach dem Treffen:

Anzeige: